Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

9. – 12. Mai 20 in KASSEL: Selbsterfahrungsseminar Traumatherapie

9. Mai 2020 - 12. Mai 2020

Selbsterfahrungsseminar

Traumatherapie und die befreiende Kraft in den Widerständen

09.–12.05.2020
Leitung: Brigitte Koch-Kersten

Selbsterfahrungsseminar für TeilnehmerInnen der BITEP Ausbildungen des Karen Horney Instituts Berlin, und für Personen, die eine gleichwertige pschyotherapeutische Weiterbildung und mind ein Retreat bei Christian Meyer besucht haben

In diesem Seminar führe ich in die neue Personzentrierte Traumatherapie ein, in der das zentrale Mittel zur Auflösung einengender Blockaden die Selbstbejahung ist. Vor allem in den Hinsichten, in denen du dir selbst im Wege stehst, dich eng und unglücklich fühlst und schädigende Verhaltensmuster nicht ablegen kannst, ist der erste und wichtigste Schritt, dich zu bejahen. Das fällt umso leichter, je besser du verstehst, dass diese „sperrigen“, sinnlos erscheinenden Muster und Verhaltensweisen, Widerstände sind, mit denen du dich auf einer tiefen Ebene schützt.

Seminarzeiten:

Anreisetag 10.00 – 17.30 Uhr
ab 2. Tag jeweils 9.00 – 17.30 Uhr
Abreisetag 9.00 – 15.30 Uhr
Mittagspause 2 Stunden, am Abreisetag 1 Stunde

Kostenbeitrag: 380 €

Teilnehmerzahl max. 25

Info und Anmeldung:
institut@gap-gruppe.net
Tel.: 0049 561 77 37 02

Flyer zum Seminar

Kooperation

Das Seminar ist eine Kooperation zwischen GAP Institut Kassel, Brigitte Koch-Kersten & Karen Horney Institut, Berlin

Details

Beginn:
9. Mai 2020
Ende:
12. Mai 2020
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

GAP Institut Kassel
Herkulesstr. 63
Kassel, 34119 Deutschland
+ Google Karte

– –

Änderungen vorbehalten

An den Anfang scrollen