Überspringen zu Hauptinhalt
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

20. – 22. Nov. 20 in Gresten, ÖSTERREICH: Traumaheilung und die bejahende Arbeit mit dem inneren Kind

20. November - 22. November

Selbsterfahrungsseminar

Traumaheilung und die bejahende Arbeit mit dem inneren Kind

20. – 22. November 2020 in Gresten, ÖSTERREICH
Leitung: Brigitte Koch-Kersten

Die Bejahende Arbeit mit dem Inneren Kind ist immer dann außerordentlich hilfreich, wenn wir in leidvollen Zuständen gefangen sind, die wir gerne auflösen möchten, aber keinen Weg finden, uns uns selbst liebevoll zuzuwenden.

In der bejahenden Arbeit mit dem inneren Kind geht es um das Beachten und Bejahen der verletzten und bedürftigen kindlichen Anteile in uns. Sie können heilen, indem wir unsere Fähigkeit zur Selbstliebe immer weiter vertiefen. Die liebevolle Beachtung unserer selbst lässt den Schmerz über den Mangel an Gewolltsein und Geliebtsein, den wir erfahren haben, zur Ruhe kommen.

Indem es uns gelingt, uns selbst die Liebe entgegenzubringen, die wir durch frühere lieblose oder traumatische Erfahrungen, bis heute schmerzlich vermissen, finden wir zurück zu der Sicherheit, Kraft und Lebensfreude, die uns zu eigen ist.

Im Seminar erfährst du, wie du dich selbst liebevoll beachten kannst, welche Stärke, Sicherheit und Autonomie aus der liebevollen Selbstbeachtung entsteht und wie sich Selbstverneinung in Selbstliebe verwandeln kann.

Selbsterfahrungsseminar für alle Interessierte

Seminarzeiten:

Anreisetag 10 – 18:30 Uhr
2. Tag 9:30 – 18:30 Uhr
Abreisetag 9:30 – 13 Uhr

Kostenbeitrag: 240 €

Max. 25 TeilnehmerInnen

Info: institut@gap-gruppe.net, Tel.: 0049 561 77 37 02

Anmeldung:

Bitte nur online über unser Formular
Zum Anmeldeformular

 

Übernachtung und Verpflegung: Traude Senger-Siebenhandl, Tel: 0043 74 87 21, ortderbegegnung@aon.at

Details

Beginn:
20. November
Ende:
22. November
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Ort der Begegnung
Unteramt 173
Gresten, A-3264 Österreich
+ Google Karte anzeigen

– –

Änderungen vorbehalten

An den Anfang scrollen