skip to Main Content

Die Fortbildung besteht aus zwei eigenständigen Teilen, je 1,5  Jahre

Fortbildung I

Methoden tiefenpsychologischer und existentieller Psychotherapie
3 Seminare, jeweils 5 Tage
Dipl.-Psych. Christian Meyer und begleitende Kleingruppenarbeit

Fortbildung II

Methoden tiefenpsychologischer und existentieller Psychotherapie und spiritueller Begleitung
3 Seminare, jeweils 5 Tage
Dipl.-Psych. Christian Meyer und begleitende Kleingruppenarbeit

Zusatzseminare

  • Christian Meyer u. Dr. Angelika Winklhofer
    Enneagramm I: (viertägig) und Enneagramm II (WE-Seminar)
  • Dr. Angelika Winklhofer
    Familienstellen (WE-Seminar)
  • 3 Supervisions-WE-Seminare
  • 1 WE-Seminar Körpertherapie

Einzel-Therapie

Pro Fortbildungsjahr 5 Stunden bei qualifizierten BITEP-Mentoren

20 protokollierte Begleitungen

davon 3 ausgewählte Protokolle schriftlich diskutieren

Abschlussarbeit

(ca. 10 Seiten) Thema:

  • der eigene Prozess oder
  • Prozess der Begleitung eines Klienten oder
  • Bezug BITEP-Methoden zur eigenen Arbeit, Integration in die eigene Arbeit

Die Fortbildung kann nur als Ganzes besucht werden.
Für die Teilnahme ist keine bestimmte Vorbildung notwendig.

Der Besuch einzelner Seminare ist nicht möglich. Für den Erhalt des Zertifikats sind neben den 6 Intensiv-Seminaren weitere Seminare, Arbeiten und therapeutische Einzelbegleitungen notwendig. Wenn du kein Zertifikat benötigst, kannst du nur die 6 Intensiv-Seminare ohne weitere Zusätze besuchen.

Teilnahmebescheinigung für den erfolgreichen Abschluss der Fortbildung I

Der erfolgreiche Besuch des ersten Teils ist Voraussetzung für die Teilnahme am 2. Teil

Teilnahmebescheinigung für den erfolgreichen Abschluss der Fortbildung II

für den erfolgreichen Abschluss der dreijährigen Fortbildung (sie umfasst die Fortbildung I u. II)

Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss aller Teile

inklusive der Zusatzseminare, Einzel-Therapiestunden, der protokollierten Begleitungen und der Abschlussarbeit

Kosten der dreijährigen Fortbildung

Die dreijährige Fortbildung umfasst, wie oben dargestellt, die Fortbildung I und die Fortbildung II einschließlich einiger Zusatzseminare.

  • Die Seminargebühr für die 6 jeweils 5-tägigen Intensiv-Seminaren beträgt pro Seminar 350 € für alle sechs Seminare 2100 €.
  • Die Seminargebühr für die Intensiv-Seminare kann zu den jeweiligen Seminaren oder als eine Rate von 100 € und weitere 25 monatlichen Raten von 80 € bezahlt werden.
  • Eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 120 € für die komplette dreijährige Fortbildung, enthält auch die Gebühr für Studienbuch und die Prüfung für das Zertifikat
  • Zusätzlich fallen in den drei Jahren der Fortbildung folgende Kosten an:
  • 15 Einzeltherapiestunden einkommensabhängig pro Std. zwischen 50 und 100 €
  • 2 Enneagramm-Seminare: Enneagramm I (4-tägig) 240 €, Enneagramm II (WE) 150 € (Berlin), 160 € (München und Wien)
  • 1 WE-Seminar in Familienstellen 140 € (Berlin), 160 € (München und Wien)
  • 1 Körpertherapie-WE-Seminar 125 € (Berlin), 145 € (München und Wien)
  • 3 Supervisions-WE-Seminare je WE 125 € (Berlin), 145 € (München und Wien)

Die Seminargebühr für Familienstellen, Enneagramm, Körperarbeit und Supervision wird bei den jeweiligen Seminarleitern vor Ort bezahlt, die Einzelstunden bei den Mentoren.

Die Bearbeitungs- und die Seminargebühren für die 6 Intensivseminare oder die Raten sind unter Angabe des Verwendungszweckes: „Methoden-Fortbildung“ und der Bezeichnung des Seminars zu überweisen oder aber bei den einzelnen Seminaren zu bezahlen.

Bei geringem Einkommen kann ein Antrag auf Ermäßigung gestellt werden. Bitte mit ausführlicher Begründung richten an: info@karen-horney-institut.de

Back To Top